Um die Exponate herum sind die Freiflächen so anzupassen, dass die Mindestabstände eingehalten werden können. Ergänzend ist die Gesamtzahl der Personen am Messestand zu regeln. Als Anhaltswert hierfür kann im ersten Schritt eine Personenzahl von 4 qm pro Person bezogen auf die frei zugängliche Standfläche angesetzt werden. Separate Sitzplätze/Sitzplatzbereiche gehören dabei nicht zur frei zugänglichen Standfläche. Zu den Personenzahlen in den frei zugänglichen Flächen kann die Anzahl der Sitzplätze hinzu addiert werden. Die Gesamtsumme ergibt im ersten Ansatz die mögliche Personenzahl am Ausstellungsstand.