Aktuell sind die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson in Deutschland und der Europäischen Union zugelassen.

Im Ausland zugelassene Versionen der EU-zugelassenen Impfstoffe (Original- oder Lizenzproduktionen) werden ebenfalls anerkannt. Eine Liste mit allen zugelassenen Impfstoffen für Personen aus Drittstaaten außerhalb der EU finden Sie hier.

Personen, die mit anderen, in der EU nicht zugelassenen Vakzinen geimpft sind, werden in Deutschland analog zu Ungeimpften behandelt. Sie müssen vor Reiseantritt einen gültigen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) bzw. einen Antigen-Test (maximal 24 Stunden alt) vorweisen – abhängig von Ihrem Herkunftsland. Wichtig ist, sich über die für das jeweilige Land geltenden Reisebestimmungen und Auflagen nach Deutschland und Europa zu informieren – entweder über die Webseiten der Deutschen Botschaft in dem jeweiligen Land oder über die jeweilige Botschaft in Deutschland. Auch auf dem Messegelände müssen Personen, die mit einem nicht zugelassenen Impfstoff der EU geimpft sind, einen aktuellen, negativen Test als digitales Covid-Zertifikat der EU (EU DCC-Standard), nachweisen. Mehr Informationen: https://www.koelnmesse.de/location-und-services/anreise-und-aufenthalt/check/